Dienstag, 7. August 2018

ein bissin müßst ihr scon machen ............ ich bin faul !!!!


Eingeschränkter Zugriff und Profilsperrungen

In den
 Inhalts- und Verhaltensrichtlinien für Google+ Nutzer
https://www.google.com/intl/de/+/policy/content.html
  sind die gemeinsamen Grundwerte der Google+ Community dargelegt. Auf Google+ können Nutzer ihre Überzeugungen und Wertvorstellungen ausdrücken, geschützt und positiv bestärkt durch unsere Richtlinien.
Diese können sich parallel zu den Bedürfnissen unserer Community im Laufe der Zeit ändern. Am besten überprüfen Sie sie also regelmäßig.
Wir nehmen unsere Richtlinien ernst und erwarten von Ihnen dasselbe. Denn mit den Möglichkeiten, die Sie auf Google+ zum Posten und Teilen von Inhalten haben, entsteht Ihnen auch eine Verantwortung gegenüber sich selbst und anderen.
Sie erhalten eine Warnung, wenn Sie gegen die
 Inhalts- und Verhaltensrichtlinien für Google+ Nutzer 
 verstoßen. Sie sollten sich dann unsere Richtlinien noch einmal durchlesen und zukünftig von Verhaltensweisen absehen, die von unserer Community als anstößig oder unangenehm wahrgenommen werden. Außerdem warnen wir Sie davor, dass im Wiederholungsfall Google+ und andere Google-Dienste teilweise oder ganz für Sie gesperrt werden. Wenn Sie in besonders schwerer Form gegen die Richtlinien verstoßen, können wir Ihren Zugriff auf Google+ auch ohne Warnung beschränken oder sogar ganz sperren.
 
Der Zugriff auf Google+ kann für Sie eingeschränkt werden, wenn Sie häufiger gegen unsere Inhaltsrichtlinien verstoßen. Sie können sich dann zwar noch in Google+ anmelden und sehen, was die Personen und Seiten teilen, denen Sie folgen, doch Sie können nichts Neues posten, nichts kommentieren und niemanden zu Ihren Kreisen hinzufügen. Darüber hinaus wird möglicherweise auch der Zugriff auf andere Funktionen beschränkt.
Wenn Sie unsere Inhalts- und Verhaltensrichtlinien weiterhin missachten, können wir Ihren Zugang zu Google+ erneut einschränken oder sogar ganz sperren. Uns ist bewusst, dass Google+ und die Richtlinien nicht von jedem befürwortet werden. Falls Sie Google+ nicht mehr nutzen möchten, empfehlen wir Ihnen, vor der Kontodeaktivierung Ihre Google+ Daten zu kopieren. https://www.google.com/settings/takeout
 
Bei wiederholten oder besonders schweren Verstößen gegen unsere Richtlinien kann es zur endgültigen Sperrung Ihres Google+ Profils kommen. Sie haben dann keinen Zugriff mehr auf Google+ und können eventuell auch keine Google-Dienste mehr nutzen, für die ein aktives Google+ Profil erforderlich ist. Wenn Ihr Profil gesperrt wird, können Sie mit Google Datenexport https://www.google.com/settings/takeout noch bis zu 60 Tage lang eine Kopie Ihrer Inhalte herunterladen. Anschließend werden die Inhalte gelöscht. Je nach Schwere des Verstoßes können Sie eventuell Einspruch gegen die Sperrung einlegen, https://support.google.com/plus/contact/suspension_appealfalls Sie nicht der Meinung sind, dass Ihre Inhalte oder Ihr Verhalten gegen die Richtlinien verstoßen. Bei einem erfolgreichen Einspruch werden die Inhalte eventuell wiederhergestellt.
Eine Sperrung des Google+ Profils hat viele Konsequenzen, unter anderem die folgenden:
  • Ihre Kreise werden gelöscht.
  • Ihre +1-Empfehlungen werden gelöscht.
  • Ihre Beiträge und Kommentare werden gelöscht und sind dann nicht mehr für die Personen sichtbar, mit denen Sie sie geteilt hatten.
  • Auf Google+ basierende Funktionen für das soziale Netzwerken und zum Teilen stehen in anderen Google-Produkten und -Diensten nicht mehr zur Verfügung.
  • Ihre Google+ Seiten werden mitsamt allen Inhalten gelöscht. Falls Sie Google+ deaktivieren möchten, sollten Sie daher zunächst einen anderen Nutzer als Eigentümer der Seiten eintragen.
Einige andere Google-Produkte und -Funktionen bleiben dagegen von einer Sperrung des Google+ Profils unberührt. Einige Beispiele:
Wenn wir den Zugriff auf Ihr Google+ Profil eingeschränkt haben, werden Sie darüber per E-Mail und bei der Anmeldung in Google+ benachrichtigt. In den Benachrichtigungen ist auch die Dauer der Sperrung aufgeführt, die sich nach der Schwere des Verstoßes bemisst. Bestimmte schwerwiegende Verstöße können ohne Vorwarnung zu einer Sperrung führen.
 Richtlinien verstoßen. Pornografische  oder in anderer Weise sexuell eindeutige Inhalte sind nicht erlaubt.
Du kannst Google+  in den nächsten zwei Wochen nur eingeschränkt nutzen. Wenn du weiterhin  gegen unsere Richtlinien verstößt, kann dein Zugriff auf Google+ auch  dauerhaft gesperrt werden. Hier findest du weitere Informationen.  Einspruch erheben
 hey aber nicht karputt machen
  
hey but do not break it


((hehe I hope you stay true to yourself
and do it
  even faster as her karputt.
than you .................
............ from now !!!
woow ............. look
exciting )))
 Violate policies. Pornographic or otherwise sexually explicit content is not allowed.
You will not be able to use Google+ for the next two weeks. If you continue to violate our policies, your access to Google+ may also be permanently suspended. Here you can find more information. Object
-
 Restricted access and profile lockingThe Google+ User Content and Conduct Policy sets out the common core values ​​of the Google+ community. On Google+, users can express their beliefs and values, protected and positively encouraged by our policies.These can change over time in parallel with the needs of our community. It is best to check it regularly.We take our guidelines seriously and expect the same from you. Because the opportunities you have on Google+ for posting and sharing content also gives you a sense of responsibility to yourself and others.warningYou'll receive a warning if you violate the Google+ User Content and Conduct Policy. You should read our policy again and in the future refraining from behaviors that our community perceives as offensive or unpleasant. In addition, we warn you that in the event of recurrence, Google+ and other Google services will be partially or completely suspended for you. If you violate the policies in a particularly severe manner, we may also restrict or even block your access to Google+ without warning.
 
Limited accessAccess to Google+ may be restricted for you if you are more likely to violate our content policies. While you can still sign in to Google+ and see what the people and pages you follow follow, you can not post anything, comment, or add anyone to your circles. In addition, access to other functions may also be restricted.If you continue to disregard our content and conduct policies, we may again restrict or even block your access to Google+. We understand that Google+ and its policies are not endorsed by everyone. If you no longer want to use Google+, we recommend that you copy your Google+ data before you disable your account.
 
profile lockoutRepeated or severe violations of our policies may result in the suspension of your Google+ profile. You'll lose access to Google+ and may not be able to use Google services that require an active Google+ profile. If your profile is suspended, you can use Google Data Export to download a copy of your content for up to 60 days. Then the contents are deleted. Depending on the seriousness of the violation, you may be able to appeal the suspension if you do not believe your content or behavior violates the policy. If successful, the content may be restored.Blocking the Google+ profile has many consequences, including the following:

    
Your circles will be deleted.
    
Your +1 recommendations will be deleted.
    
Your posts and comments will be deleted and will not be visible to the people you shared them with.
    
Google+ social sharing and sharing features will no longer be available on other Google products and services.
    
Your Google+ pages will be deleted along with all content. Therefore, if you want to disable Google+, you should first enter someone else as the owner of the pages.However, some other Google products and features are unaffected by Google+ profile suspension. Some examples:

    
No photos are deleted: you can still access them and delete photos in the album archive.
    
Connections to third-party services are not affected. You can manage these connections in the Connected Accounts settings.
    
Your chat friends in Gmail will not be deleted.
    
Your reviews on Google+ Local will not be deleted, just marked private. You can still access and delete them from the Google Maps section of My Places.Notifications of restricted access and profile lockingIf we've restricted access to your Google+ profile, you'll be notified via email and signing in to Google+. The notifications also show the duration of the suspension, which is based on the severity of the offense. Certain serious violations may result in suspension without warning.
 https://translate.google.de/?hl=de#de/en/Eingeschr%C3%A4nkter%20Zugriff%20und%20Profilsperrungen%0A%0AIn%20den%20Inhalts-%20und%20Verhaltensrichtlinien%20f%C3%BCr%20Google%2B%20Nutzer%20sind%20die%20gemeinsamen%20Grundwerte%20der%20Google%2B%20Community%20dargelegt.%20Auf%20Google%2B%20k%C3%B6nnen%20Nutzer%20ihre%20%C3%9Cberzeugungen%20und%20Wertvorstellungen%20ausdr%C3%BCcken%2C%20gesch%C3%BCtzt%20und%20positiv%20best%C3%A4rkt%20durch%20unsere%20Richtlinien.%0A%0ADiese%20k%C3%B6nnen%20sich%20parallel%20zu%20den%20Bed%C3%BCrfnissen%20unserer%20Community%20im%20Laufe%20der%20Zeit%20%C3%A4ndern.%20Am%20besten%20%C3%BCberpr%C3%BCfen%20Sie%20sie%20also%20regelm%C3%A4%C3%9Fig.%0A%0AWir%20nehmen%20unsere%20Richtlinien%20ernst%20und%20erwarten%20von%20Ihnen%20dasselbe.%20Denn%20mit%20den%20M%C3%B6glichkeiten%2C%20die%20Sie%20auf%20Google%2B%20zum%20Posten%20und%20Teilen%20von%20Inhalten%20haben%2C%20entsteht%20Ihnen%20auch%20eine%20Verantwortung%20gegen%C3%BCber%20sich%20selbst%20und%20anderen.%0AWarnung%0ASie%20erhalten%20eine%20Warnung%2C%20wenn%20Sie%20gegen%20die%20Inhalts-%20und%20Verhaltensrichtlinien%20f%C3%BCr%20Google%2B%20Nutzer%20versto%C3%9Fen.%20Sie%20sollten%20sich%20dann%20unsere%20Richtlinien%20noch%20einmal%20durchlesen%20und%20zuk%C3%BCnftig%20von%20Verhaltensweisen%20absehen%2C%20die%20von%20unserer%20Community%20als%20anst%C3%B6%C3%9Fig%20oder%20unangenehm%20wahrgenommen%20werden.%20Au%C3%9Ferdem%20warnen%20wir%20Sie%20davor%2C%20dass%20im%20Wiederholungsfall%20Google%2B%20und%20andere%20Google-Dienste%20teilweise%20oder%20ganz%20f%C3%BCr%20Sie%20gesperrt%20werden.%20Wenn%20Sie%20in%20besonders%20schwerer%20Form%20gegen%20die%20Richtlinien%20versto%C3%9Fen%2C%20k%C3%B6nnen%20wir%20Ihren%20Zugriff%20auf%20Google%2B%20auch%20ohne%20Warnung%20beschr%C3%A4nken%20oder%20sogar%20ganz%20sperren.%0A%20%0AEingeschr%C3%A4nkter%20Zugriff%0ADer%20Zugriff%20auf%20Google%2B%20kann%20f%C3%BCr%20Sie%20eingeschr%C3%A4nkt%20werden%2C%20wenn%20Sie%20h%C3%A4ufiger%20gegen%20unsere%20Inhaltsrichtlinien%20versto%C3%9Fen.%20Sie%20k%C3%B6nnen%20sich%20dann%20zwar%20noch%20in%20Google%2B%20anmelden%20und%20sehen%2C%20was%20die%20Personen%20und%20Seiten%20teilen%2C%20denen%20Sie%20folgen%2C%20doch%20Sie%20k%C3%B6nnen%20nichts%20Neues%20posten%2C%20nichts%20kommentieren%20und%20niemanden%20zu%20Ihren%20Kreisen%20hinzuf%C3%BCgen.%20Dar%C3%BCber%20hinaus%20wird%20m%C3%B6glicherweise%20auch%20der%20Zugriff%20auf%20andere%20Funktionen%20beschr%C3%A4nkt.%0A%0AWenn%20Sie%20unsere%20Inhalts-%20und%20Verhaltensrichtlinien%20weiterhin%20missachten%2C%20k%C3%B6nnen%20wir%20Ihren%20Zugang%20zu%20Google%2B%20erneut%20einschr%C3%A4nken%20oder%20sogar%20ganz%20sperren.%20Uns%20ist%20bewusst%2C%20dass%20Google%2B%20und%20die%20Richtlinien%20nicht%20von%20jedem%20bef%C3%BCrwortet%20werden.%20Falls%20Sie%20Google%2B%20nicht%20mehr%20nutzen%20m%C3%B6chten%2C%20empfehlen%20wir%20Ihnen%2C%20vor%20der%20Kontodeaktivierung%20Ihre%20Google%2B%20Daten%20zu%20kopieren.%0A%20%0AProfilsperrung%0A%0ABei%20wiederholten%20oder%20besonders%20schweren%20Verst%C3%B6%C3%9Fen%20gegen%20unsere%20Richtlinien%20kann%20es%20zur%20endg%C3%BCltigen%20Sperrung%20Ihres%20Google%2B%20Profils%20kommen.%20Sie%20haben%20dann%20keinen%20Zugriff%20mehr%20auf%20Google%2B%20und%20k%C3%B6nnen%20eventuell%20auch%20keine%20Google-Dienste%20mehr%20nutzen%2C%20f%C3%BCr%20die%20ein%20aktives%20Google%2B%20Profil%20erforderlich%20ist.%20Wenn%20Ihr%20Profil%20gesperrt%20wird%2C%20k%C3%B6nnen%20Sie%20mit%20Google%20Datenexport%20noch%20bis%20zu%2060%20Tage%20lang%20eine%20Kopie%20Ihrer%20Inhalte%20herunterladen.%20Anschlie%C3%9Fend%20werden%20die%20Inhalte%20gel%C3%B6scht.%20Je%20nach%20Schwere%20des%20Versto%C3%9Fes%20k%C3%B6nnen%20Sie%20eventuell%20Einspruch%20gegen%20die%20Sperrung%20einlegen%2C%20falls%20Sie%20nicht%20der%20Meinung%20sind%2C%20dass%20Ihre%20Inhalte%20oder%20Ihr%20Verhalten%20gegen%20die%20Richtlinien%20versto%C3%9Fen.%20Bei%20einem%20erfolgreichen%20Einspruch%20werden%20die%20Inhalte%20eventuell%20wiederhergestellt.%0A%0AEine%20Sperrung%20des%20Google%2B%20Profils%20hat%20viele%20Konsequenzen%2C%20unter%20anderem%20die%20folgenden%3A%0A%0A%20%20%20%20Ihre%20Kreise%20werden%20gel%C3%B6scht.%0A%20%20%20%20Ihre%20%2B1-Empfehlungen%20werden%20gel%C3%B6scht.%0A%20%20%20%20Ihre%20Beitr%C3%A4ge%20und%20Kommentare%20werden%20gel%C3%B6scht%20und%20sind%20dann%20nicht%20mehr%20f%C3%BCr%20die%20Personen%20sichtbar%2C%20mit%20denen%20Sie%20sie%20geteilt%20hatten.%0A%20%20%20%20Auf%20Google%2B%20basierende%20Funktionen%20f%C3%BCr%20das%20soziale%20Netzwerken%20und%20zum%20Teilen%20stehen%20in%20anderen%20Google-Produkten%20und%20-Diensten%20nicht%20mehr%20zur%20Verf%C3%BCgung.%0A%20%20%20%20Ihre%20Google%2B%20Seiten%20werden%20mitsamt%20allen%20Inhalten%20gel%C3%B6scht.%20Falls%20Sie%20Google%2B%20deaktivieren%20m%C3%B6chten%2C%20sollten%20Sie%20daher%20zun%C3%A4chst%20einen%20anderen%20Nutzer%20als%20Eigent%C3%BCmer%20der%20Seiten%20eintragen.%0A%0AEinige%20andere%20Google-Produkte%20und%20-Funktionen%20bleiben%20dagegen%20von%20einer%20Sperrung%20des%20Google%2B%20Profils%20unber%C3%BChrt.%20Einige%20Beispiele%3A%0A%0A%20%20%20%20Es%20werden%20keine%20Fotos%20gel%C3%B6scht%3A%20Sie%20k%C3%B6nnen%20weiterhin%20darauf%20zugreifen%20und%20im%20Albumarchiv%20Fotos%20l%C3%B6schen.%0A%20%20%20%20Verbindungen%20zu%20Diensten%20von%20Drittanbietern%20sind%20nicht%20betroffen.%20Sie%20k%C3%B6nnen%20diese%20Verbindungen%20in%20den%20Einstellungen%20f%C3%BCr%20verbundene%20Konten%20verwalten.%0A%20%20%20%20Ihre%20Chatfreunde%20in%20Gmail%20werden%20nicht%20gel%C3%B6scht.%0A%20%20%20%20Ihre%20Bewertungen%20auf%20Google%2B%20Local%20werden%20nicht%20gel%C3%B6scht%2C%20sondern%20lediglich%20als%20privat%20markiert.%20Sie%20k%C3%B6nnen%20weiterhin%20im%20Bereich%20%22Meine%20Orte%22%20von%20Google%20Maps%20darauf%20zugreifen%20und%20sie%20gegebenenfalls%20l%C3%B6schen.%0A%0ABenachrichtigungen%20bei%20eingeschr%C3%A4nktem%20Zugriff%20und%20Profilsperrung%0AWenn%20wir%20den%20Zugriff%20auf%20Ihr%20Google%2B%20Profil%20eingeschr%C3%A4nkt%20haben%2C%20werden%20Sie%20dar%C3%BCber%20per%20E-Mail%20und%20bei%20der%20Anmeldung%20in%20Google%2B%20benachrichtigt.%20In%20den%20Benachrichtigungen%20ist%20auch%20die%20Dauer%20der%20Sperrung%20aufgef%C3%BChrt%2C%20die%20sich%20nach%20der%20Schwere%20des%20Versto%C3%9Fes%20bemisst.%20Bestimmte%20schwerwiegende%20Verst%C3%B6%C3%9Fe%20k%C3%B6nnen%20ohne%20Vorwarnung%20zu%20einer%20Sperrung%20f%C3%BChren.
Kommentar veröffentlichen